Dienstag, 15. April 2014

[Rezension] Silber - Das erste Buch der Träume

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte euch Silber - Das erste Buch der Träume vorstellen.


Titel: Silber - Das erste Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Preis: 18,99 €
Seitenanzahl: 408

Klappentext:
Zögernd sah ich mich um. Ich war in einem Korridor gelandet, einem schier unendlich langen, mit zahllosen Türen rechts und links. Die Tür, durch die ich gekommen war, hatte einen Anstrich in sattem Grün, dunkle, altmodische Metallbeschläge, einen Briefschlitz aus dem gleichen Material und einen hübschen Messing-Türknauf in Form einer gekrümmten Eidechse.
Plötzlich war mir sonnenklar: Wenn ich wissen wollte, was es mit diesen rätselhaften Träumen auf sich hatte, dann musste ich sie öffnen. Und hindurchgehen.
Wenn ich den Mut dazu hatte.

Meine Meinung:
Als ich von dem Buch gehört habe, war ich nicht allzu begeistert davon und wollte es zuerst auch nicht lesen. Mit dem Klappentext hat sich meine Meinung jedoch verändert und jetzt bin ich sehr froh, dass ich es gelesen habe.
Silber ist sehr spannend und deshalb auch sehr schnell zu lesen. Ich habe dafür nicht mal 1 Tag gebraucht.
Die Gestaltung der Seiten ist wunderschön, passt perfekt zum Cover. Die Idee mit den Träumen ist einmal was ganz neues. Liv mochte ich sehr gerne, ich hatte aber nicht wirklich ein Bild von ihr/ihrem Aussehen im Kopf.
Silber ist sehr gute Unterhaltung, hat nicht wirklich was tiefgründiges in sich. Teilweise kam es mir ein bisschen klischeehaft vor, aber Großteils gefiel es mir sehr gut.
Ich freue mich jetzt auf jeden Fall auf den zweiten Teil und bin gespannt wie es in der Traumwelt weitergeht.

Fazit:
Das Buch war auf jeden Fall anders als erwartet. Die Geschichte war jedoch sehr spannend und ich kann es nur weiterempfehlen.

Ich gebe dem Buch Silber 4 von 5 Sterne.

Habt ihr Silber gelesen? Was hat euch gefallen? Werdet ihr auch noch den zweiten Teil lesen? Falls ihr es nicht gelesen habt, warum nicht?

Eure Lia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen