Mittwoch, 5. März 2014

[Rezension] Die Macht des Schmetterlings

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Tag.
Heute möchte ich meine erste Rezension hier, auf meinem Blog, schreiben und zwar zu einem Buch, dass zu den Besten gehört, die ich in letzter Zeit gelesen habe.


Titel: Die Macht des Schmetterlings
Autor: Matt Dickinson
Preis: 12,99 €
Seitenanzahl: 342

Klappentext:
Manche werden sterben. Manche werden Leben. Alle sind miteinander verbunden.
Nur einen einzigen Flügelschlag - mehr braucht es nicht, um eine katastrophale Kettenreaktion auszulösen. Sie betrifft zahlreiche Menschen überall auf der Welt: von England über die USA nach Afrika bis hin zur Spitze des Mount Everest. Ihre Schicksale sind miteinander verbunden. Doch wer von ihnen wird überleben - und wie?

Meine Meinung:
Ich finde der Klappentext hört sich wirklich spannend an und ich wurde auch nicht enttäuscht. In dem Buch sind die Handlungen von ungefähr 10 Menschen nur durch den Flügelschlag eines Schmetterlings miteinander verbunden. Das finde ich sehr faszinierend. Meiner Meinung nach wurde das im Buch auch sehr gut umgesetzt. Man erfährt nicht sehr viel von den Hintergründen der Personen, sondern nur das was in dem Moment passiert, sodass die Aufmerksamkeit, auf der Kettenreaktion und dem was die Personen machen, liegt.
Da die Kapitel sehr kurz sind, immer nur 1-2 Seiten, lässt sich das Buch sehr schnell lesen und ich habe dafür nicht mal einen Tag gebraucht. Ich konnte das Buch kaum weglegen, da es so spannend war und ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Wobei mir einige Personen sympathischer waren, als andere. 

Fazit:
Alles in allem gibt es sicher ein paar Kleinigkeiten die nicht so gut sind, aber ich finde die Idee und das Thema super spannend. 

Weshalb ich dem Buch 5 von 5 Sterne gebe

Habt ihr "Die Macht des Schmetterlings" gelesen? Wie gefällt es euch?

Eure Lia

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen